60 Jahre Spielmannszug Freiwillige Feuerwehr Memmingen e.V.

Der Spielmannszug der FF Memmingen begeht dieses Jahr sein 60 jähriges Jubiläum. Gegründet wurde er im Jahre 1946 in den Wirren der Nachkriegszeit. 1951 wurde er in die FF Memmingen aufgenommen und fand hier ein neues Zuhause. Seitdem leiteten einige Tambourmajore das Geschick des Spielmannszuges, derzeit Manfred Traut.

Anlässlich des Jubiläums wurde der Spielmannszug am Freitag, den 29.09.06 vom Oberbürgermeister der Stadt Memmingen, Dr. Ivo Holzinger, zu einem Empfang ins Rathaus geladen. Holzinger würdigte das ehrenamtliche Engagement. Außerdem erwähnte er die vielen Fahrten und „Auslandseinsätze“ des Spielmannszuges, wobei die Stadt Memmingen und die Feuerwehr vortrefflich repräsentiert werden. Weitere Redner waren neben Zugführer Manfred Traut, auch der Präsident des Allgäu Schwäbischen Musikbundes, MdL Franz Pschierer.

Am 30.09.06 beging der Spielmannszug das Jubiläum feierlich auf dem Marktplatz der Stadt Memmingen. Zur musikalischen Unterstützung wurde der Reservistenmusikzug des Jagdbombergeschwaders 34 Allgäu eingeladen. Gemeinsam marschierte man auf dem Marktplatz auf, um eine „Schwäbische Serenade“ vorzuführen.

Die schöne Umrahmung durch den Marktplatz und die Fackelträger, die von der FF Memmingen gestellt wurden, rundeten das Bild ab. Für alle Beteiligten und Gäste ein sicherlich unvergessliches Erlebnis. Abschließen wird die Feierlichkeiten ein Konzert am Samstag, den 21.10.2006, im Maximilian-Kolbe Haus, wozu wir Sie hiermit recht herzlich einladen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet 5 €.